Jump to Content Jump to Navigation
Geschichten aus dem Mittleren Schwarzwald

Kommen Sie mit auf eine Reise zu den Menschen, Orten und Geschichten, die unsere Region so einzigartig machen. Erleben Sie Überraschendes wie den Mann mit dem Alphorn oder jenen mit den Schafen. Besuchen Sie mir uns eine Käserei oder begeben Sie sich mit Jeinz Roth vom Schwarzwaldverein auf eine lehrreiche Wanderung. Wir zeigen Ihnen Kinderspaß und ganz große Kunst: Andy Warhols Werke zu Gast in Gengenbach.
Lesen Sie die Geschichten des Magazins des Mittleren Schwarzwalds und seien Sie:
Mittendrin statt nur zu Gast.

Lebendige Geschichte - auf den Spuren der Reichsstädte

Der Adler im Wappen macht neugierig, hier und da der Hinweis „Reichsstadt“ auch. Wir wollten wissen, was es auf sich hat mit den Reichsstädten. Wir trafen Karl-August Lehmann, der sich intensiv mit der Thematik beschäftigt hat, in der einst kleinsten Reichsstadt Zell am Harmersbach.

Gottfried Zurbrügg - Geschichten aus der Heimat, hautnah erzählt

Gottfried Zurbrügg ist wahrlich mehr als ein Geschichtenerzähler. Der Schriftsteller aus Passion nimmt es genau mit der Historie. Und versteht es trotzdem, Geschichte zu Geschichten zu verweben. Und den Menschen in der Region in der sie spielt, ein Gesicht, eine Seele zu geben.

Vom harten Flößerleben

In Gengenbach steht ein schmuckes Bahnwärterhäuschen. Es erzählt Besuchern wunderbare Geschichten von den Kinzigtäler Flößern und der Schwarzwaldbahn.

Das Paradies liegt nebenan

Wissen, was bei uns wächst: „Großmutters Streuobstgarten“ in Strohbach ist mehr als nur ein Obstlehrpfad. Mit ihm wurde ein einzigartiges Naturerlebnis für Groß und Klein geschaffen.

Wein ist ihre Leidenschaft

Wenn Weingenuss zum Event wird, dann ist Katuna Yousuf nicht mehr weit. Wer die junge Sommelière in ihrem Element erlebt, zweifelt keinen Moment mehr daran, dass Wein und Leidenschaft zusammen gehören. Die junge Irakerin „brennt“ für den Wein und weil sie bei der Weinmanufaktur Gengenbach rund um die Events immer dabei ist, ist eine Weinpräsentation mit ihr irgendwie auch immer ein kleines Event.

Im "Romanhof" im Obertal gibt´s Hofkäse cum laude

Im Obertal, gleich hinter Biberach-Prinzbach, liegt idyllisch der Romanhof. Schwarzwald-Idylle am Waldrand mit saftig-grünen Wiesen für die Kühe und garantiert bester Milch für den Hofkäse!

Naturpark-Markt in Oberharmersbach

Einmal im Jahr verwandelt sich der schmucke Rathausplatz im Herzen von Oberharmersbach zu einem besonderen Marktplatz. Dann bauen Landwirte und Erzeuger der Region ihre Verkaufsstände auf – probieren ausdrücklich erwünscht!

Durch Wald und Reben - unterwegs mit Heinz Roth

Eine abwechslungsreiche Wanderung mit wunderschönen Ausblicken. Unterwegs mit Heinz Roth vom Schwarzwaldverein.

Schafe machen süchtig

Schafe sind kein seltenes Bild rund um Gengenbach, wo einige im Nebenerwerb dem ältesten Beruf der Welt nachgehen. Wie Reinhard Bischler, Schäfer aus Leidenschaft und das seit über 40 Jahren.

Der Mann mit dem Bart und dem Alphorn

Die Idylle passt, wenngleich statt auf Schweizer Berge wir auf sanfte Hügel des Kinzigtals in Nordrach schauen und die Sprache badisch statt schwyzerdütsch ist. Ein Klischee, wie ich schnell lerne, denn das Alphornblasen, Nationalsymbol der Schweiz, kommt, so Paul Boschert, gar nicht von dort. Wahrscheinlich hat es sich, so Boschert, aus dem einfachen Blasrohr, dem Büchel, früher Signalinstrument der Hirten, entwickelt. Und die gab es nun mal nicht nur in der Schweiz, sondern auch im Schwarzwald.

Welcome Andy Warhol

Ein Adventskalender der Superlative: Nicht nur, dass Gengenbach mit dem weltgrößten Adventskalenderhaus punkten kann. Auch das, was sich hinter den „Türchen“ versteckt, ist einzigartig: 24 kolorierte Zeichnungen des Pop Art-Künstlers Andy Warhol.