Tipp Wanderungen

Zell a. H. - Rucksackvesper mit Ausblick

Schwierigkeit Mittel
Länge 6.3 km Dauer 02:11 h
Aufstieg 327 m Abstieg 327 m
Höchster Punkt 460 m Niedrigster Punkt 222 m
Schöner naturnaher Rundweg durch den Badwald mit herrlichen Aussichtspunkten.
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, botanische Highlights
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Ab dem Waldparkplatz Zeller Keramik geht man die gelbe Raute bis zum Standort Rebeck in Richtung Biberach. Nach dem Standort Rebeck in Richtung Rebhöfe genießt man unterwegs vom 1. Pavillon aus herrliche Blicke auf Zell und vom 2. Pavillon aus fantastische Blicke auf Biberach. Die gelbe Raute führt Sie weiter bis zum Standortschild Rebhöfe. Bei diesem Schild rechts ab und der gelben Raute wieder auf schmalen Pfaden folgen. Die nächste Kreuzung ist wieder der Standort Rebeck. Ab hier folgen Sie der gelben Raute (mit Hinweis auf Aussichtspunkt Badwald) in Richtung Arboretum. Der nächste Standort ist Badwaldsattel. Ab Badwaldsattel weiter der gelben Raute (mit Aussichtspunkt Badwald) folgen. Nach wenigen hundert Metern erreicht man den Aussichtspunkt mit atemberaubendem Ausblick auf Zell und die umliegenden Täler. Hier bietet sich eine kleine Rast an um in freier Natur Mitgebrachtes zu genießen. Vom Aussichtspunkt Badwald geht man ca. 150 m weiter auf der gelben Raute und biegt am 2. Weg der nach links führt, ab (Holzschild mit Kammweg). Dieser Weg führt direkt zum Hangererstein und der Siegfried-Liebert-Hütte mit dem Standortschild "Hangererstein". Hier bietet sich ein kleines Päuschen für Mitgebrachtes aus dem Rucksack an. Weiter folgt man der gelben Raute in Richtung Standort "Am Badwald". Beim Standortschild "Am Badwald" gehts auf naturnahen Wegen bergab in Richtung Standort "Arboretum" (Baumgarten). Ab Arboretum Richtung Standort Badwaldweg und dann zurück zum Standort Waldparkplatz Keramik.

Wegbeschreibung

Reihenfolge der Standortschilder:

Waldparkplatz Keramik, Rebeck, weiter über die zwei Pavillone "August-Lehmann-Pavillon" und "Rebeckpavillon" zum Standortschild Rebhöfe, weiter zu Rebeck, zwischen Rebeck und Badwaldsattel der gelben Raute mit Hinweis "Aussichtspunkt Badwald" folgen, Badwaldsattel, weiter Richtung Aussichtspunkt Badwald auf der gelben Raute, ab Aussichtspunkt Badwald gelbe Raute in Richtung Hangererstein (zweiter links abbiegender Weg ohne Wanderweg-Beschilderung - Kammweg) bis Siegfried-Liebert-Hütte und Standortschild Hangererstein, Am Badwald, Arboretum, Badwaldweg, Waldparkplatz Keramik

Ausrüstung Getränke und evtl. Rucksackvesper mitnehmen, da keine Einkehrmöglichkeit direkt am Weg.
Tipp des Autors

Herrliche Wanderung auf naturnahen Wegen, auch bei sehr warmem Wetter, da überwiegend im schattenspendenden Wald.

Einkehrmöglichkeiten im Städtle Zell am Harmersbach!

Tipp:

Einen Abstecher zur Zeller Keramik inmitten der Historischen Altstadt. Hier begegnet Ihnen mit Sicherheit Hahn und Henne, das schwarze Federvieh der Zeller Keramik.

Startpunkt Zeller Keramik
Öffentliche Verkehrsmittel Mit der Bahn bis Zell a. H. Bahnhof; zu Fuß ca. 500 m Richtung Biberach bis zur Zeller Keramik
PKW Von Biberach (Baden) kommend L 94 Richtung Zell a. H. bis Keramik-Parkplatz

Von Nordrach und Oberharmersbach kommend L 94 Richtung Biberach bis Keramik-Parkplatz

Parken Keramik-Parkplatz

Downloads

Quelle

Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald - Gengenbach, Harmersbachtal c/o Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach