Themenwege

Ortenauer Sagenrundwege: Goldener Ritter Rundweg

Länge 10.3 km Dauer 03:32 h
Aufstieg 527 m Abstieg 521 m
Höchster Punkt 467 m Niedrigster Punkt 190 m
Die Wanderung ist Weg 20 der Sagenrundwege der Ortenau. Reizvolle Wanderung um das untere, wiesengesäumte Prinzbachtal. Zum Teil schmale Pfade. Vom Karl-Knauer-Pavillon herrlicher Ausblick in das Kinzig- und Harmersbachtal hinein. Am Kirchberg oberhalb des Ortes schöne Sicht auf Prinzbach.
Eigenschaften Rundtour

Wegbeschreibung

Die Wegführung verläuft auf der gelben Raute des Schwarzwaldvereins. Folgen Sie diesem Symbol. Ergänzend ist an verschiedenen Stellen das Hinweisschild der Ortenauer Sagenrundwege angebracht.

Der Weg führt über: Prinzbach Kirche > Kirchberg > Priesen > Gasthaus Kinzigstrand > Steingrabeneck > Prinzbach Kirche

Tipp des Autors

Am Hang gegenüber der Kirche in Prinzbach stand im Mittelalter eine reiche Stadt mit einem Silberbergwerk. Erhalten geblieben sind leider nur Reste der einst mächtigen Stadtmauer. Bei ihrer Arbeit im Stollen am Kachelberg, so wird erzählt, stießen die Bergleute auf einen goldenen Ritter. 400 Männer versuchten ihn auszugraben. Eines Tages jedoch stürzte der Stollen ein und begrub die 400 Prinzbacher Bergleute. Noch heute zeigt man die Wiese, wo sich der Einsturz ereignet haben soll. Findest du den goldenen Ritter?

In den Wäldern des Kinzigtals sollen sich allerhand dramatische Geschichten abgespielt haben. So wird von einem Zöllner berichtet, der noch heute gerne Wanderer erschreckt, indem er einige Zeit neben ihnen herläuft. Und von einem Mesner, der droben am Kirchberg im Wald wandeln soll.

Entdecke noch weitere Sagen und Mythen entlang der Strecke.

Startpunkt Prinzbach Kirche

Downloads

Quelle

Tourismus Ortenau