Pilgerwege

Kinzigtäler Jakobusweg 2. Etappe: Schenkenzell - Wolfach

Länge 22.7 km Dauer 06:30 h
Aufstieg 838 m Abstieg 930 m
Höchster Punkt 812 m Niedrigster Punkt 259 m
Pilgern auf dem Kinzigtäler Jakobusweg
Eigenschaften Etappentour
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Startpunkt der zweiten Etappe ist die St. Ulrich Kirche in Schenkenzell. Von der Hauptstraße biegen wir nach dem Rathaus links ab und wandern entlang der Kleinen Kinzig aus dem Ort hinaus. Am Kloster Wittichen vorbei erreichen wir einer asphaltierten Straße folgend, Hinterwittichen. Vor der Bushaltestelle links ab, dem Weg ein Stück bergauf folgend, bevor uns ein naturbelassener, steiler Pfad auf die Paßhöhe zwischen Heubach und St. Roman führt. Vorbei an der Kirche St. Roman steigen wir hinab in das gleichnamige Bergdorf. Nach dem Hotel rechts ab, vorbei am Wildgehege erreichen wir das Pilgerkreuz auf dem „Kreuzacker“. Wir überqueren die Wiese, erreichen den Waldrand und wandern bergab zur Landstraße. Über eine Holzbrücke überqueren wir die Kinzig und wenden uns danach in Richtung Wolfach. Kurz vor Wolfach links ab zur St. Jakobskirche, danach hinunter nach Wolfach, wo wir beim Rathaus unser Etappenziel erreichen.

Downloads

Weitere Informationen

www.jakobusweg.com

Quelle

Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald - Gengenbach, Harmersbachtal c/o Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach