Fernwanderwege

Hansjakobweg

Schwierigkeit Leicht
Länge 91.7 km Dauer 28:00 h
Aufstieg 3593 m Abstieg 3593 m
Höchster Punkt 938 m Niedrigster Punkt 201 m
Dieser erlebnisreiche Rundwanderweg durch den schönen Schwarzwald führt uns auf die Spur des Volksdichters Heinrich Hansjakob. In fünf Tagesetappen durchqueren wir so manches Tal, wandern entlang sprudelnder Bäche und sehen mehrere Burgen, alte Bauernhäuser sowie geschichtsträchtige Städte.
Eigenschaften Etappentour, aussichtsreich, faunistische Highlights, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, kulturell / historisch, botanische Highlights
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Etappe 1: Haslach - Wolfach (16,5 km)

Wir starten auf dem Vorplatz des Haslacher Kapuzinerklosters, also mitten in der Geburtsstadt Hansjakobs. Vorbei am Freihof, den Altersruhesitz des Dichters, verlassen wir dessen Heimatort und machen uns auf den Weg zu mehreren idyllischen Taldurchquerungen. Dabei erleben wir auch das Gutach- und Wolfachtal sowie mehrere Burgruinen.

Etappe 2: Wolfach - Brandenkopf (14 km)

Gleich hinter Wolfach wartet ein Berg mit schönen Ausblicken in die Umgebung auf uns. Die gesamte Etappe über werden wir stetig an Höhe gewinnen und schließlich mit dem Brandenkopf den höchsten Punkt des Hansjakobweges erreichen (945 m ü. N.N.).

Etappe 3: Brandenkopf - Zell am Harmersbach (21 km)

Vom Turm auf dem Brandenkopf aus haben wir eine herrliche Aussicht über den Schwarzwald. Wir wandern hinab nach Oberharmersbach und dann im schönen Harmersbachtal. Zurück im dichten Wald geht es immer mal wieder ein Stück bergan nach Zell am Harmersbach.

Etappe 4: Zell am Harmersbach - Höhenhäuser (29 km)

Heute haben wir mit 29 km die längste Etappe des Hansjakobweges vor uns. Vorbei an der Wallfahrtskirche Maria zu den Ketten, passieren wir im Folgenden nur vereinzelt kleine Gehöfte und erreichen erst mit Steinach wieder eine größere Ortschaft. Nachdem wir diese hinter uns gelassen haben, sind wir erneut vollkommen von der Natur umgeben und wandern durch den Wald nach Höhenhäuser.

Etappe 5: Höhenhäuser - Haslach (20 km)

Auf der letzten Tagestour wandern wir gemütlich und ohne große Steigungen durch den Mittleren Schwarzwald. Wir durchqueren auf Wald- und Feldwegen schöne Täler, den Ort Oberbiederbach sowie eine Hochfläche und erreichen die Biereck, die oft in den Texten von Hansjakob zu finden ist. Vorbei an der Ruine der Heidburg geht es über Flachenberg nach Mühlenbach. Nun wandern wir entspannt auf den Gährenberg und dann hinab nach Haslach, wo wir unseren Rundwanderweg begonnen hatten.

Wegbeschreibung

Haslach - Steinbrunnen - Sulzbach - Hausach - Hofberg - Wolfach - Hohenlochen - Burzbühl - Bettelfrau - Brandenkopf - Durden - Oberharmersbach - Limrain - Mühlstein - Zell am Harmersbach - Buchen - Dierlisberg - Steinach - Altersbach - Höhenhäuser - Lachen - Flachenberg -Bächlewald - Hofstetten - Haslach
Startpunkt Haslach im Kinzigtal
Öffentliche Verkehrsmittel Mit dem Zug zum Bahnhof Haslach im Kinzigtal
PKW A5 bis Ausfahrt 55 Offenburg, weiter auf der B33 und B33a nach Haslach im Kinzigtal
Parken Am Bahnhof

Downloads

Quelle

Outdooractive Redaktion