Tipp Rennrad

Freudenstadt RR Tour 4 Vom Kniebis zur Badischen Weinstraße

Schwierigkeit Schwer
Länge 109.9 km Dauer 06:00 h
Aufstieg 1773 m Abstieg 1766 m
Höchster Punkt 969 m Niedrigster Punkt 159 m
Von Kniebis geht es nach Oppenau und durch die schönsten Badischen Weinorte nach Offenburg. Die Tour führt Sie dann zurück durch die Tiefen des Schwarzwaldes, vorbei an vielen namhaften Mineral-Quellen. Bis Sie zum Schluss den Aufstieg zurück nach Kniebis machen.
Eigenschaften aussichtsreich, geologische Highlights, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, kulturell / historisch, botanische Highlights
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Zustand der Straßen: ****
Verkehr: *****

1 Stern = sehr schlecht
2 Sterne = schlecht
3 Sterne = mittel
4 Sterne = gut
5 Sterne = sehr gut

Wegbeschreibung

Auf Youtube finden Sie ein detailliertes Video mit den wichtigsten Wegpunkten - https://www.youtube.com

Los geht es an der Kniebis Touristinfo in Richtung Straßbourg. Bei der Alexanderschanze rechts abbiegen auf die B500 in Richtung Baden-Baden. Auf dem Radweg geht es weiter bis Zuflucht. Links abiegenb in Richtung Oppenau. Wir fahren am Hotel Zuflucht vorbei hinunter nach Oppenau.

Achtung sehr enge Kurven geben wenig Einsicht für andere Verkehsteilnehmer, bitte nicht die Kurven schneiden und vorsichtig hinunter fahren!

In Oppenau angekommen biegen Wir links ab in Richtung Ortsmitte. Wir halten uns im Ort immer geradeaus bis zum Kreisverkehr und nehmen dort die erste Ausfahrt in Richtung Oberkirch. Dem Straßenverlauf der B28 bis Oberkirch folgen. An der Ampel links abbiegen und immer geradeaus bis Wir die "Rench" (Fluss) überquert haben. Nach 50m rechts halten und nach weiteren 550m links abbiegen. Nach 400m rechts abbiegen und weiter bis zur Hauptstraße. An der Hauptstraße links abbiegen in Richtung Durbach. Wir fahren durch Durbach weiter in Richtung Rammersweier. In Rammersweier am Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen. Weiter bis zum nächsten Kreisverkehr. Dort die dritte Ausfahrt nehmen in Richtung Offenburg Zentrum. Immer auf dieser Straße (L99) bis nach Ortenberg. Es kommen zwischendrin Ampeln und Kreisverkehre. Diese queren Wir immer nur. In Ortenberg können Wir schon, am Berghang, das Schloss sehen. An diesem müssen Wir vorbei, weiter nach Ohlsbach. Der L99 folgen bis nach Gengenbach. In Gengenbach Ortsausgang geht es dann weiter auf dem Kinzigtalradweg in Richtung Fröschbach. Wir fahren entlang am Damm der "Kinzig". Bei Gesamtkilometer 54,5km müssen Wir die Kinzig und den anliegenden Bahndamm überqueren und durch die Ortschaft Schönberg. Es geht gleich nach dem Bahndamm aber rechts weg in Richtung Fröschbach. Auf dem kleinen Sträßchen in Richtung Biberach bleiben. Immer geradeaus, bis Wir auf eine Hauptstraße münden. Diese linker Hand weiterfahren in Richtung Zell am Harmersbach. Bei Gesamtkilometer 58,7 links auf den Radweg (noch vor der Unterführung und dem dort folgenden Kreisverkehr) und weiter nach Zell am Harmersbach. Wir bleiben 17,5km immer auf der L94. Wir münden auf die B28 und biegen rechts ab in Richtung Bad Peterstal-Griesbach. In der Ortsmitte von Bad Peterstal-Griesbach biegen Wir rechts ab den Berg hinauf in Richtung Wolfach / Bad Rippoldsau-Schapbach. Dem Straßenverlauf der L93 folgen bis Wir auf die L96 münden. Da links abbiegen in Richtung Freudenstadt / Bad Rippoldsau-Schapbach. Immer auf der L96 in Richtung Kniebis. Wir fahren den Berg hinauf und kommen automatisch in Kniebis raus. In Kniebis links abbiegen und nach 200m wieder links. Unser Startpunkt ist wieder erreicht.

Sicherheitshinweis Helmpflicht!
Es gilt die StVo

Bitte beachten Sie, dass es während der Tour zu Änderungen der Strecke kommen kann durch Sperrungen oder Baumaßnahmen. Dies kann bei der Planung dieser Touren nicht inbegriffen sein. Haben Sie keine Ortskenntnisse und benötigen Hilfe bei einer Ausweichroute, sollten Sie sich die Telefonnummer der Tourist-Information Freudenstadt speichern.

Telefon: 07441 864-0

Ausrüstung Helm
Rennrad
Ersatzmaterial

Tipp des Autors Machen Sie eine Rast im Kurpark von Zell am Harmersbach. Dort können Sie auch ein altes Schwarzwaldhaus anschauen und sich über die alte traditionelle Schwarzwälder Flößerkultur informieren.

In Bad Peterstal können Sie an einer Mineralquelle Ihre Flaschen nachfüllen. Es ist direkt vor dem Werk auf der linken Seite ein kleines Glashaus. Darin befinden sich mehrere Wasserhähne die per Knopfdruck aktiviert werden. Je nach Jahreszeit / Uhrzeit kann es vorkommen dass diese aber abgestellt sind!

Startpunkt Tourist-Information Freudenstadt Marktplatz
Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit Bus oder Bahn bis Freudenstadt Stadtbahnhof bzw. Bushaltestellen Marktplatz/Post und Marktplatz/Stadthaus. Fahrpläne unter www.efa-bw.de.

PKW

Freudenstadt-Information:

Freudenstadt Tourismus
Marktplatz 64
Telefon: 07441 864-0
Email: touristinfo@freudenstadt.de

Quelle: https://www.ferien-in-freudenstadt.de/tourist-information/lage-anreise

Besucherzentrum am Kniebis:

Straßburger Straße 349
72250 Freudenstadt-Kniebis
Telefon: 07442-7570
Fax: 07442-50632
Email: touristinfo@kniebis.de

Quelle: http://www.kniebis.de/home/besucherzentrum/

Parken

Freudenstadt:
Es stehen Ihnen zahlreiche Parkplätze in Freudenstadt zur Verfügung. Direkt am Marktplatz (Tourist-Information) ist eine Tiefgarage für Sie vorhanden.
http://www.freudenstadt.de/113

Besucherzentrum Kniebis:
Direkt am Besucherzentrum sind ausreichend Parkplätze.

Downloads

Quelle

Nationalparkregion Schwarzwald - Freudenstadt