Reiten

3-Tages-Tour vom Bachbauernhof Gutach über Reiterhof Schwarz, Landeckhof zum Bachbauernhof

Schwierigkeit Mittel
Länge 92.2 km Dauer 33:02 h
Aufstieg 2880 m Abstieg 2880 m
Höchster Punkt 850 m Niedrigster Punkt 190 m
Diese Tour ist vor allem für erfahrene Wanderreiter geeignet, da die Strecken relativ lang und auch einige Höhenmeter zu überwinden sind. Dafür erwarten die Reiter schöne Wege in abwechslungsreicher Landschaft, herrliche Ausblicke in das Kinzigtal und andere Schwarzwaldtäler und erholsame Rastmöglichkeiten.
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Diese Tour ist vor allem für erfahrene Wanderreiter geeignet, da die Strecken relativ lang und auch einige Höhenmeter zu überwinden sind. Dafür erwarten die Reiter schöne Wege in abwechslungsreicher Landschaft, herrliche Ausblicke in das Kinzigtal und andere Schwarzwaldtäler und erholsame Rastmöglichkeiten. Die Tour beginnt auf dem Bachbauernhof in Gutach. Im Tal an der Kinzig entlang, vorbei am Vogtsbauernhof, reitet man nach Hausach. Man durchquert Hausach und geht weiter hinter dem Badepark am Waldrand entlang nach Westen. Man überquert die Abzweigung nach Gechbach und reitet dann in den Wald hinauf. Auf Waldwegen kommt man nach Vordertal. Hier folgt man ein Stück der Straße nach Süden und biegt dann zu den Bergeckhöfen ab. An der Kapelle vorbei folgt man dem Fahrweg bis in den Wald. Hier reitet man auf breiten Forstwegen weiter und folgt dann dem Wanderweg an einer Lichtung vorbei zur Rechgrabenkapelle. Von dort führt der Wanderweg weiter über Epplinsberg zur Fischerbacher Höhe. Weiter geht es über Forstwege an der Oberentersbacher Hütte vorbei immer am Hang entlang bis nach Oberentersbach. Man folgt dem Wanderweg nach Unterentersbach, durchquert den Ort und richtet sich nach Nordwesten. Hier überquert man den Kreisverkehr und gelangt nach Biberach. Am Ortseingang hält man sich rechts und gelangt durch ein Wohngebiet und Feldwege am Bad vorbei zu einem Rastplatz am Waldrand. Man nimmt den Waldweg bergauf und folgt ihm den Hang entlang bis oberhalb von Bergach. Jetzt muss man nur noch kurz den Weg hinunter zum Reiterhof Schwarz nehmen. Nach dieser langen Etappe hat man die erste Übernachtungsstation erreicht und kann dort einen gemütlichen Abend genießen.

Am nächsten Tag geht es wieder den Berg hinauf weiter. Über schöne Wege gelangt man über den Berg hinunter ins Tal des Harmersbach nach Bäumlisberg. Im Tal bestehen auch Rastmöglichkeiten. Man wendet sich nach Norden, verlässt das Tal aber bereits in Allmend wieder und reitet auf dem Wanderweg weiter in Richtung Mühlstein. Hier besteht ebenfalls eine Einkehrmöglichkeit. Von hier reitet man weiter über schöne Waldwege an der imposanten Heidenkirche vorbei zum Löcherbergwasen. Hier besteht ebenfalls die Möglichkeit zu einer Rast. Man folgt dann dem Querweg Gengenbach-Alpirsbach weiter an der Hermersberger Hütte und der Littweger Höhe vorbei bis zum Schwarzenbruch. Hier ist eine weitere Einkehrmöglichkeit vorhanden. Am Waldrand wendet man sich nach rechts und folgt den Forstwegen am Hang entlang bis hinunter nach Oberwolfach-Walke. Man durchquert den Ort und reitet am Mathematischen Forschungsinstitut vorbei auf der anderen Talseite wieder bergan bis man den Landeckhof erreicht. Am Ziel dieses Tages kann man eine fantastische Fernsicht vom Hof aus genießen.

Am dritten Tag des Rittes verlässt man den Hof nach Norden und biegt bald in den Übelbachhangweg ein. Man folgt der Wanderbeschilderung bis hinunter nach Wolfach. Dort hält man sich links und reitet durch das Industriegebiet wieder bergwärts. Am Vogtsbach und unterhalb von St. Jakob gelangt man an eine Pavillon. Dort geht der Forstweg weiter bis oberhalb von Kirnbach. Man folgt dem Wanderweg weiter bis zum Wegweiser Winterberg. Hier reitet man ein kurzes Stück auf der Straße talabwärts und biegt vor dem Josenhof in den Weg am Waldrand nach Süden ein. Steil bergan geht es zur Unteren Ecke. Von hier kann man wieder dem Wanderweg über Ramsbach hinunter nach Gutach folgen. In Gutach kommt man wieder am Ausgangspunkt an, dem Bachbauernhof.

Die Tagesetappen betragen zwischen 21 und 38 km und sind vor allem für erfahrene Wanderreiter gut geeignet. Geritten werden können alle drei Gangarten. Teilweise sind steile Anstiege zu bewältigen. Für Barhufer wegen den teils steinigen Wegen nicht gut geeignet.

Wegbeschreibung

Etappe 1: Bachbauernhof Gutach - Reiterhof Schwarz, 33 km
Etappe 2: Reiterhof Schwarz - Landeckhof, 38 km
Etappe 3: Landeckhof - Bachbauernhof Gutach, 21 km

Downloads

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Wanderreiten im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord unter http://www.wanderreiten-nordschwarzwald.de.

Quelle

Tour Konzept eG