Jump to Content Jump to Navigation

Rindertafelspitz an Meerrettichsoße mit Bouillonkartoffeln und Rote Beete Salat

Dieses typisch badische Gericht zum Nachkochen stammt vom Hotel-Restaurant Klosterbräustuben in Zell am Harmersbach im Mittleren Schwarzwald.

Rezept für ca. 4 Personen

Rindertafelspitz

  • 1 kg Tafelspitz
  • Wasser
  • Salz, Pfefferkörner
  • Lorbeerblätter, Suppengrün

Das Rindfleisch in einem großen Topf mit Wasser, Salz, Pfefferkörnern und Suppengrün aufsetzen und in ca. 2 Stunden gar kochen.

Bouillonkartoffeln

  • 500 g Kartoffeln
  • 100 g Karotten
  • 100 g Sellerie

Kartoffeln, Karotten und Sellerie in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Tafelspitzfond gar kochen (ca. 15 min.). Nach Belieben kann noch Lauch hinzugefügt werden.

Rote Beete Salat

  • 500 g Rote Beete

für die Marinade:

  • 4 EL Wasser
  • 4 EL Essig
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 kl. Zwiebel in Würfel
  • Salz, Pfeffer, Öl

Rote Beete bürsten und in Salzwasser kochen, danach abschrecken, schälen und auf einem groben Hobel hobeln.

Alle Zutaten für die <marinade außer Öl mischen und unter die Rote Beete geben. Gut durchziehen lassen und vor dem Servieren noch das Öl untermischen.

Meerrettichsoße

  • 200 ml Tafelspitzfond
  • 200 ml Sahne
  • 2-3 Eßl. Meerrettich (je nach Schärfe)
  • Salz, Pfeffer

Fond und Sahne aufkochen, würzen und Meerrettich unterrühren.

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht Familie Lehmann und das Klosterbräustuben-Team.