Sonntag, 01. August 2021 - Zell a.H. & Unterharmersbach

  • Heimatmuseum Fürstenberger Hof - Brotbacken und Sonderführungen
    Verlängerte Öffnungszeiten von 13 Uhr – 17 Uhr
    Exklusiver Brotbacktag und Sonderführungen im Heimatmuseum Fürstenberger Hof. Ab 13 Uhr kann man beim Brotbacken im Backhüsli zuschauen und nicht nur den Duft vom frischen Brot einatmen, sondern auch gleich vor Ort kosten wie es schmeckt. Zusätzlich gibt es Sonderführungen durch das Heimatmuseum, um umfangreiche Einblicke in das Leben der Schwarzwälder Bauernfamilien von vor bis zu 300 Jahren bekommen.
  • Storchenturm-Museum - Nachts im Museum mit Märchenstunde und Zeller Sagen und Geschichten
    Unter dem Motto „Nachts im Museum“ öffnet das Museum seine Türen an diesem Sonntag erst abends von 18 Uhr bis 22 Uhr. Im abendlichen nächtlichen Ambiente kann das Museum besucht und erkundet werden. Highlight für die insbesondere eher kleinen Museumsgäste: Um 18:30 Uhr Märchenstunde mit Michaela Neuberger. Zu späterer Stunde um 21:00 Uhr wird es für das erwachsene Publikum etwas mystischer mit Zeller Sagen und Geschichten von Sagenerzählerin Michaela Neuberger.

Dienstags, freitags und samstags, Oberharmersbach

  • Jeden Dienstag und Samstag öffnen von 16.30 bis 18.00 Uhr der Historische Speicher und die Alte Mühle auf dem Rathausplatz ihre Türen. Neben den gebotenen Mahlvorführungen kann im Historischen Speicher das frühere Leben und Arbeiten im Schwarzwald erkundet werden. 
  • Die voll funktionsfähige Gallus-Säge im Zuwälder Tal wird auch in diesem Sommer zu Schauzwecken in Betrieb genommen. Tolle Einblicke in die frühere Arbeitsweise der Holzverabeitung können gewonnen werden. Schauen Sie am 06., 13. und 20. August sowie am 03. und 09. September jeweils um 16.30 Uhr vorbei.

Dienstag, 24. August bis Sonntag, 28. August, Nordrach

  • Dienstag, 24. August, Puppen- und Spielzeugmuseum
    jeweils von 10.00-12.00 und 14.00-16.00 Uhr
    Rätselspaß mit Nordi, dem kleinen NorDrachen: im Puppen- und Spielzeugmuseum. Das wird keine so leichte Aufgabe! Denn viele Besucher sind am Museumsschatz schon vorbeigelaufen, ohne ihn zu finden! Drum brauchen wir jetzt die Hilfe von euch Kindern! Der grüne NorDi-Drache ist auch mit dabei! Auch er sucht den Museumsschatz! 2 besondere Touren für Kinder mit Begleitperson. 3,00 Euro p./P., Anmeldung nötig: 07838 / 9299-21.
  • Donnerstag, 26. August, Puppen- und Spielzeugmuseum
    17.00 bis 21.00 Uhr
    Abendöffnung zum 30sten! Ein gemütlicher Museumsbesuch am Feierabend? Zum 30-jährigen Jubiläum öffnet das Nordracher Puppen- und Spielzeugmuseum seine Türen auch einmal am Abend!
  • Samstag, 28. August & Sonntag, 29. August, Puppen- und Spielzeugmuseum
    jeweils von 13.00-17.00 Uhr
    Ambulante Sprechstunde der Puppenklinik im Nordracher Puppen- und Spielzeugmuseum! Bei Käthe fehlt ein Auge? Michel hat ein Loch im Kopf? Elsa sieht mit einer Hand nicht gut aus? All diese kleineren Baustellen bringen unsere Puppendoktoren mit viel Liebe wieder in Ordnung. Sie kommen mit ihrer ambulanten Fahrpraxis zu uns. Schwerere Fälle müssen vielleicht dann doch mit in die Puppenklinik und werden dort mit größter Sorgfalt und Erfahrung wieder hergestellt. Die Puppenärzte restaurieren auch Teddys und andere Spielsachen. Wir planen ca. 30 Minuten pro Termin ein. 
    Bitte unbedingt Termin vereinbaren unter Tel. 07838/ 929921.

Samstag 18. September & Sonntag 19. September, Gengenbach

  • Im Rahmen des Wein- und Stadtfestes öffnen drei Museen der Gengenbacher Innenstadt ihre Türen und laden zum kostenlosen Entdecken der Ausstellungen ein. 
    Erleben Sie das Museum Haus Löwenberg mit der derzeitigen Ausstellung „Von Blüte zu Blüte“ und bewundern Sie die tollen Fotografien und Kunstwerke von Ingo Arndt und Jeannette Zippel rund um wildlebende Honigbienen. 
    Im Wehrgeschichtlichen Museum im Kinzigtorturm können aktuell Fotografien zum Thema „Schöne Aussichten“ von Manuela Seiler bestaunt werden. 
    Freuen Sie sich im Narrenmuseum im Niggelturm auf frisch renovierte Räumlichkeiten und die Sonderausstellung „Leo Faller“ – der närrische Maler sowie den atemberaubenden Rundblick von der Niggeltum-Ballustrade.

Viel Spaß beim Entdecken der Museen im Mittleren Schwarzwald.